Redaktion

Der „KANU-SPORT“ ist das Verbandsorgan und die Fachzeitschrift des Deutschen Kanu-Verbandes e.V. .

Er erscheint monatlich mit einer Auflage von z.Zt. ca. 7.500 Exemplaren.
Wie alle Zeitschriften-Redaktionen ist auch die KANU-SPORT-Redaktion bemüht, den Wünschen einer möglichst großen Zahl von Lesern gerecht zu werden und orientiert sich bei der Auswahl von Beiträgen an diesem Ziel. Nach Erfahrung der Redaktion wollen die meisten Leser vorrangig über die verschiedensten Bereiche des Kanusports informiert werden. Dazu zählen vor allem Tourenvorschläge, Geschichten und Erlebnisse rund um den Kanusport, Markt-Informationen, praktische Tipps und in gewissem Umfang natürlich auch Informationen über Aktivitäten des DKV.
Der KANU-SPORT will zudem die Anliegen aller Sparten des Kanusportes im DKV berücksichtigen und soll den Kanuten in den Vereinen und Landesverbänden eine breite Informationsbasis bieten.

Bearbeitung in der Redaktion
In der Redaktion werden alle eingehenden Berichte gesichtet und ausgewählt. Sofern es sich nicht um Kurznachrichten (s.u.) handelt, erhalten alle Autoren nach Eingang ihrer Manuskripte eine Eingangsbestätigung und eventuell einige Zeit später eine Mitteilung, ob ihr Beitrag veröffentlicht wird. Die Bearbeitung kann leider schon einmal mehrere Wochen in Anspruch nehmen, da mitunter auch Stellungnahmen weiterer Personen eingeholt werden müssen und die Produktion der aktuellen Ausgabe wegen feststehender Drucktermine Vorrang vor der Beantwortung von eingegangener Post haben muss.
Vor einem Abdruck werden alle Beiträge redaktionell überarbeitet, das heißt gegebenenfalls werden bestimmte Abschnitte gekürzt, ergänzt, umformuliert oder weggelassen. Außerdem werden (soweit nicht vom Autor bereits vorgesehen) Zwischentitel eingefügt.
Sofern eine E-Mail-Adresse des Autors vorliegt und die Zeit noch ausreichend ist, bemühen wir uns darum, dem Autoren „seinen“ Artikel in fertig gesetzter Form vor einem Abdruck noch einmal zur Prüfung zukommen zu lassen. In diesem Falle können wir Änderungswünsche nur noch bei gravierenden Fehlern aufgreifen und nur dann, wenn wir eine umgehende Rückmeldung erhalten.
Einige Wochen nach Erscheinen des Heftes erhalten die Autoren der Hauptberichte unaufgefordert ein Belegexemplar mit Honorarabrechnung zugesandt. Fotos werden ebenfalls zurückgeschickt, bzw. ggfs. im Redaktionsarchiv aufbewahrt.

Für weitere Informationen und Fragen zur Redaktion steht Ihnen der Chefredakteur der Zeitschrift KANU-SPORT gerne zur Verfügung:

Dieter Reinmuth
Bertaallee 8
47055 Duisburg
Tel.: 0203 - 99 75 9 - 54
Fax: 0203 - 99 75 9 - 60
E-Mail: redaktion@dkvgmbh.de